Aktuelles aus Schlaitdorf

23. Juni bis 01. Juli 2018

Die Vertretung im Pfarramt übernimmt Pfarrer Michael Walter aus Altenriet, Tel: 22332 

 

Wochenspruch:   Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

                   (Galater 6,2)

 

Samstag, 23. Juni 2018

14.00 Uhr       Kirchliche Trauung von Simone Abel, geb. Roth & Markus Abel aus Aichtal-Aich

             (Pfarrer Sedlak)

 

Sonntag, 24. Juni 2018

10.15 Uhr       Gemeinsamer Erntebitt-Gottesdienst der Gesamtkirchengemeinde Schlaitdorf / Altenriet im Vitalstall Haug in Altenriet (Pfarrer Walter)

                        Opfer: Diakonie in der Landeskirche

 

Montag, 25. Juni 2018

19.30 Uhr       Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

 

Dienstag, 26. Juni 2018

14-15 Uhr       Kinderchorprobe in der Schulaula

 

Mittwoch, 27. Juni 2018       

15.00 Uhr       Konfirmanden-Unterricht im Gemeindehaus          

18.30 Uhr       Chorprobe “TonArt“ im Gemeindehaus

 

Donnerstag, 28. Juni 2018

19.30 Uhr       Jungbläser-Chorprobe

20.00 Uhr        Posaunenchorprobe

 

Sonntag, 1. Juli 2018

10.15 Uhr       Familiengottesdienst zum Gemeindefest in Altenriet zwischen Kirche und Gemeindehaus mit der Vorstellung der Konfirmand/-innen von Altenriet und Schlaitdorf des Jahrgangs 2018/2019 und Bibelübergabe (Pfarrer Walter, St. Ulrich-Chor)

                        Opfer: Kirchenmusik 

 

Vertretung Pfarrbüro:

Da Pfarrer Michael Walter vom 25. – 28. Juni 2018 auf dem Nürtinger Pfarrkonvent ist, übernimmt die Vertretung im Pfarramt Schlaitdorf am 25. und 26. Juni Pfarrer Dr. Matthias Burger aus Walddorfhäslach, Tel. 07127/932392. Am 27. und 28. Juni übernimmt Pfarrerin Dr. Elke Baumann aus Walddorfhäslach die Vertretung, Tel. 07127/955987.

 

Auflage des Haushaltsplanes 2018

Der Haushaltsplan der Kirchengemeinde Schlaitdorf für das Haushaltsjahr 2018 ist vom Kirchenbezirksausschuss genehmigt worden und wird zur öffentlichen Einsichtnahme bei der Kirchenpflegerin Rose Bronni, Uhlandstraße 28, aufgelegt in der Zeit vom 25.06.2018 bis zum 06.07.2018 unter Tel: 570470.

 

  

„Einräum-Aktion“ Gemeindehaus Untergeschoss

Es wäre schön, wenn sich am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 9 Uhr einige Helfer finden würden, um das Untergeschoss im Gemeindehaus herzurichten, damit es nach den Sommerferien von den Gruppen und Kreisen wieder genutzt werden kann. Vor allem Tische und Stühle müssen von der Bühne geholt werden und auch die Küche sollte wieder gereinigt werden. 

Vielen Dank!


 

 

100 Jahre Kirchenchor / Serenade am 14. Juli 2018

Im wunderschönen Pfarrhof feiert der Kirchenchor am 14.Juli mit der Serenade den zweiten Teil seines Jubiläumjahres. Die Besucher dürfen sich auf Hits der vergangenen Jahre freuen. Lebendig werden die letzten einhundert Jahre durch die gewohnt vergnügliche Moderation von Günther Dachsel.

 

Der Posaunenchor und der Chor TonArt beteiligen sich mit eigenen Darbietungen am Programm. Beginn ist um 20Uhr. Neben den musikalischen Leckerbissen ist auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Bewirtung beginnt um 19 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 


 

Gemeindehaus wie neu –

Wie gehen wir jetzt damit um?

 

Am Sonntag, 10. Juni 2018 weihen wir unser Gemeindehaus ein und wollen es dann als Gemeinde wieder in Besitz nehmen. Es ist jetzt so viel Zeit, Geld und Liebe investiert worden, dass wir nun verstärkt darauf schauen wollen, unser neues Gemeindehaus so zu benützen, zu schützen und sauber zu halten, wie unser eigenes Haus daheim.

 

Das Obergeschoss

Das gesamte Obergeschoss mit großzügiger Küche, Behinderten-WC und einem herrlich neuen Saal ist fertig – bis auf die Sanierung des Bodenbelags. Der alte Boden im Saal wird am Montag nach der Einweihung grundgereinigt und dann versiegelt. Danach muss er aushärten! Wir wollten die Versiegelung nicht kurz vor der Einweihung auftragen, um sie dann unausgehärtet gleich dem absoluten Stresstest bei der Einweihung auszusetzen. Das heißt praktisch, dass das Obergeschoss für die Gemeindegruppen erst ab 17. Juni 2018 zur Verfügung steht!

 

Das Untergeschoss

Das ganze Untergeschoss ist frisch gestrichen. Die Notenschränke der Chöre sind im neuen Foyer eingerichtet. Die Böden unten werden kurz vor der Einweihung grundgereinigt und versiegelt. Die Küche im Untergeschoss ist noch so, wie sie unsere syrischen Gäste vor einem Jahr verlassen haben. Das ganze Mobiliar aus dem Untergeschoss ist seit zwei Jahren auf der Bühne gelagert und muss dann in den Wochen nach der Einweihung erst einmal heruntergeholt und gründlich geputzt werden. Dann ist die Vorhang-Frage im Untergeschoss noch nicht geklärt. Das heißt praktisch: Alle Gruppen, die das Untergeschoss im Gemeindehaus bisher benützt haben und weiter benützen wollen, müssen sich erst einmal zusammensetzen und einen Plan machen, wie sie die Wiedereinrichtung auf die Reihe bekommen. Wir gehen davon aus, dass das dann ohne Hetze bis zu den Sommerferien in ein paar Wochen abgeschlossen ist, so dass das Gemeindehaus-Untergeschoss nach den Sommerferien wieder voll zur Verfügung steht.

 

Neue Schließanlage

Wir haben eine neue Schließanlage eingebaut. Die Frage im KGR war, wie damit jetzt umgehen. Mit der alten Schließanlage war es am Ende so unübersichtlich, dass niemand mehr wusste, wer einen Schlüssel hat. Gefühlt war es das halbe Dorf, wobei das Gefühl sicher übertrieben ist.

Mit der neuen Schließanlage soll es jetzt so sein, dass im Pfarramt eine genaue Liste mit Namen, Schlüsselnummer und Unterschrift geführt wird UND dass für jeden Schlüssel eine Kaution von 50 € hinterlegt wird.

 

Vermietung

Die Frage der Vermietung steht als Tagesordnungspunkt auf der nächsten KGR-Sitzung. Geklärt ist, dass das Gemeindehaus in Zukunft nur mit einer Putzpauschale vermietet wird.